Günter Lenneper seit 40 Jahren Kassierer der Blauen Kittel

„Ein echter Glücksfall“

Als erste gratulierten Vorsitzender Ulrich Rameil (M.) und Schriftführer Werner Müller (r.) Günter Lenneper zur Wiederwahl als Kassierer. Foto: Dieter Dörrenbach

„Du bist ein echter Glücksfall, einmalig und unübertrefflich für unseren Verein.“ Der Vorsitzende der „Blauen Kittel“ Ulrich Rameil fand in seiner Laudatio die richtigen Worte für Günter Lenneper, der soeben seinen 40. Jahresbericht vorgetragen hatte und jetzt - natürlich einstimmig- für weitere vier Jahre als Kassierer wieder gewählt wurde.

Der Schützenchef lobte das außergewöhnliche Engagement des 66-Jährigen, dem mit Standing Ovation von den 178 Schützen (Rekordbeteiligung) für seine vier Jahrzehnte lange Tätigkeit gedankt wurde, die einmalig in der Geschichte des 144 Jahre alten Schützenvereins und wohl auch im Kreis Olpe ist. „Ich bin jetzt Rentner, habe daher viel Zeit und die Tätigkeit macht mir immer noch großen Spaß, warum sollte ich dann jetzt aufhören?“ so der Selbecker, der bei der Jahreshauptversammlung der Oberhundemer Schützen im Blickpunkt stand.

Auch die anderen Wahlen gingen schnell über die Bühne. Sowohl der Beisitzer für Oberhundem, Jens Kneer, als auch der Beisitzer für Selbecke, Andreas Schulte, wurden für weitere vier Jahre bestätigt. Seine Tätigkeit als stellvertretender Kassierer gab Stefan Dörrenbach nach vier Jahren auf, um sich mehr dem Ski Club Oberhundem widmen zu können.

Schützenfest und Kohlenmeiler

Die Blaukittel feiern ihr Hochfest vom 5. bis 7. Juli, das im Ablauf so bleiben wird. Lediglich der Sonntag soll zum „Tag des Königs“ mit entsprechender Würdigung werden und die Proklamation am Montag soll feierlicher gestaltet werden.

„So wie es ist, so ist es gut“, waren dann auch die Worte von Ulrich Rameil, der auch noch drei andere Termine bekannt gab: vom 8. bis 18. August die Kohlenmeilertage in Oberhundem, vom 12. bis 14. September die Inliner Weltmeisterschaft des Ski Clubs und am 20. September in Heinsberg der Gemeinde-Schützenball. Beschlossen wurde ferner, dass die Schützenfahne restauriert wird. (Von Dieter Dörrenbach)

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare