Einbruch in den Panoramapark

Die Polizeileitstelle wurde am frühen Sonntagmorgen über einen Einbruch in den Panoramapark in Oberhundem informiert. Drei Männer hatten einen PKW abgestellt, sich am Zaun zu schaffen gemacht und das Gelände betreten.

Im Zuge der sofort eingeleiteten Suchmaßnahmen, bei denen auch ein Polizeihubschrauber und ein Diensthundeführer mit Diensthund eingesetzt worden waren, konnte einer der Tatverdächtigen, ein 25-jähriger Lennestädter, festgenommen werden.

Bei der Überprüfung der Gebäude im Park wurde festgestellt, dass ein Werkstattgebäude aufgebrochen und durchsucht worden war. Offenbar wurden Werkzeuge entwendet. Die Kripo übernahm die Ermittlungen und führte Spurensicherungsmaßnahmen durch.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare