B 517 bei Hofolpe erhält neue Fahrbahndecke

Eine weitere Baustelle

Wenn das Wetter mitspielt, wird ab Montag zwischen Kirchhundem und Hofolpe/Eichacker die Fahrbahndecke der B 517 erneuert.

Kirchhundem/Hofolpe. Für Autofahrer, die aus Lennestadt und Kirchhundem in Richtung Olpe unterwegs sind, wird‘s ab Montag eng: Die B 517 erhält zwischen Kirchhundem und Hofolpe/Eichacker eine neue Decke.

Da die Verbindung von Altenhundem nach Bilstein zur B 55 via „Hohe Bracht“ ebenfalls noch gesperrt ist, müssen Autofahrer entweder mehr Zeit einkalkulieren oder ausweichen. Zu den Arbeiten an der B 517 ab Montag, 27. Oktober, schreibt Straßen.NRW, Niederlassung Südwestfalen: „Die witterungsabhängigen Arbeiten erfolgen unter halbseitiger Sperrung auf einer Länge von ca. 500 Metern. Für die Durchführung der Arbeiten werden voraussichtlich zwei Wochen benötigt.“

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare