Beliebte Konzertreihe  im Silberger Kulturgut wird auch 2020 fortgesetzt

Don & Ray eröffnen „live@schrabbenhof“

Don & Ray, alias Rainer Lipsky und Norbert Hotz, eröffnen am 17. Januar die beliebte Konzertreihe „live@schrabbenhof“ in Silberg.

Silberg – Die beliebte Reihe von MuT-sauerland, „live@schrabbenhof“, wird auch 2020 im Silberger Kulturgut Schrabben Hof fortgesetzt.

Den Anfang machen am Freitag, 17. Januar, um 20 Uhe zwei musikalische Schwergewichte auf der intimen Bühne des Hofes. 

Mit Don & Ray (Rainer Lipski, Klavier und Norbert Hotz, Kontrabass) erwartet die Gäste ein Programm, das „immer wieder leise funkelt und manchmal auch das Haus zum Einsturz bringt“.

 Im Laufe ihrer langen gemeinsamen Konzerttätigkeit haben die beiden sämtlichen musikalischen Ballast abgeworfen und präsentieren sich nun als musikalische Meister des Minimalismus.

Blick auf Wesentliches

„Astreine Griffe am Kontrabass ... gepaart mit feinem, kunstfertigen Klavierspiel, gestatten es dem Publikum, sich ganz der Musik auszuliefern...“, schreibt die Presse in Bad Honnef über einen Auftritt von Don & Ray. 

Den Blick auf das Wesentliche gerichtet, präsentiert das Duo ein Spektrum von den Anfängen populärer Musik in New Orleans über Duke Ellington, Ray Charles, Beatles und Stevie Wonder bis zur Gegenwart. 

Ihre umfangreichen musikalischen Erfahrungen sammelten die Musiker unter anderem durch die Zusammenarbeit mit unterschiedlichsten Persönlichkeiten wie Helge Schneider, Ina Müller oder Benny Bailey.

Auf einen Blick

Ray & Don: Konzert am am Freitag, 17. Januar. 20 Uhr, Kulturgut Schrabben Hof, Silberg, Eintritt frei, Spende erbeten.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare