JR Ewing zum Jubiläum eingeladen

Das Vorstandsteam des Musikvereins Rinsecke-Oberhundem mit dem Vorsitzenden Christoph Sasse ist momentan mit den Vorbereitungen zum 100-jährigen Vereinsjubiläum beschäftigt. Foto: Ralf Cordes

In diesem Jahr feiert der Musikverein Rinsecke-Oberhundem sein 100-jähriges Jubiläum. Am 18. Januar 1909 unterzeichneten 13 aktive Musiker die Statuten und gründeten den Musikverein Rinsecke.

Nach nunmehr 100 ereignisreichen Jahren mit vielen Höhen und Tiefen sollen zahlreiche Veranstaltungen einen würdigen Rahmen für dieses große Jubiläum bilden.

Bei einem Abstecher nach Köln kurz vor Weihnachten trafen einige Musiker des Jubiläumsvereins in Köln die ehemaligen Dallas-Stars JR und Bobby Ewing sowie Sue Ellen.

Flugs überreichte man den dreien einen Flyer und lud sie zum Jubiläum ein (wir berichten noch).

Frühschoppen im Geburtshaus

Am Samstag, 17. Januar, übernimmt der Musikverein die musikalische Gestaltung der Vorabendmesse zum Gedenken an die verstorbenen Vereinsmitglieder. Am Sonntag, 18. Januar, dem "Geburtstag" des Musikvereins, findet ein kleiner musikalischer Frühschoppen im "Geburtshaus" des Vereins bei "Kemmers" in Rinsecke statt.

Es folgt am 19. März ein Wohltätigkeitskonzert, für das der Musikvereinsvorstand das Heeresmusikkorps 300 aus Koblenz engagieren konnte.

Weiter geht es im April mit einem Festwochenende. Am Freitag, 24. April, findet ein Jubiläumskonzert statt, bei dem die Musiker die Konzerthighlights aus den letzten zehn Jahren präsentieren. Hintergrund ist die zehnjährige Dirigententätigkeit von Dominik Steinhanses, die mit dem 100-jährigen Vereinsjubiläum zusammenfällt. Am Samstag, 25. April, steht ein Musikfest mit befreundeten Musikkapellen aus der Umgebung auf dem Programm. Im Herbst findet dann noch das Fünfertreffen mit den Musikvereinen aus Albaum, Brachthausen, Heinsberg und Langenei statt. Termin ist hier Samstag, 24. Oktober.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare