Verbrauch wird ermittelt

Gemeindewerke Kirchhundem rufen zur Ablesung der Hauswasserzähler auf

Wasserhahn Wasser Bad Tropfen
+
Wie hoch war der Wasserverbrauch im Haus im vergangenen Jahr? Das wollen die Gemeindewerke Kirchhundem ermitteln und bitten um Ablesung der Wasserzähler.

Die Gemeindewerke Kirchhundem weisen auf die jährliche Ablesung der Hauswasserzähler in den Ortsteilen Kirchhundem, Herrntrop, Würdinghausen, Albaum, Heinsberg, Hofolpe, Benolpe, Welschen Ennest, Rahrbach und Kruberg hin.

Kirchhundem - Um den Wasser-/Schmutzwasserverbrauch zu ermitteln, wird das Verfahren der Kundenselbstablesung genutzt. Hierbei erhalten alle Hauseigentümer der genannten Ortsteile in den kommenden Tagen ein Schreiben mit der Bitte übersandt, den Wasserzählerstand der jeweiligen Verbrauchsstelle mitzuteilen.

Der Zählerstand ist innerhalb der dort angegeben Frist rechtzeitig anzugeben. Sofern bis zum angedruckten Abgabetermin keine Mitteilung vorliegt, wird der Zählerstand anhand des Vorjahresverbrauches und der aktuellen Meldeverhältnisse geschätzt. Alle weiteren Informationen entnehmen Bürger bitte diesem Schreiben.

Wasseruhren vor Frostschäden schützen

Die Gemeindewerke Kirchhundem bitten um Beachtung: Jahreszeitlich bedingt werden alle Hauseigentümer wieder darauf hingewiesen, die Wasseruhren und -leitungen in den Häusern vor Frost zu schützen. Ferner wird darum gebeten, die Kellerfenster gegebenenfalls geschlossen zu halten und sowohl Wasseruhren als auch -leitungen entsprechend zu isolieren.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare