1. SauerlandKurier
  2. Kreis Olpe
  3. Kirchhundem

„Gut Fang“ auf der Ostsee

Erstellt: Aktualisiert:

Kommentare

Die Mitglieder des Angelvereins „ASV Gut Fang Kirchhundem e.V.“ bei ihrer jährlichen Hochseetour.
Die Mitglieder des Angelvereins „ASV Gut Fang Kirchhundem e.V.“ bei ihrer jährlichen Hochseetour.

Kirchhundem. Der „ASV Gut Fang Kirchhundem e.V. 1983“ veranstaltet vom 23. bis 24. Mai wieder seine jährliche Hochseetour auf der Ostsee. Diese Fahrt hat Tradition und feiert bereits den 20. Geburtstag.

Nach gemeinsamer Anreise mit dem Reisebus startet die Tour von Heiligenhafen aus. Mit dem gecharterten Kutter „Ostpreussen I“ geht die Fahrt kreuz und quer über die Ostsee bis hin zur dänischen Küste. Ziel ist, einen schönen Tag in toller Gemeinschaft zu verbringen und natürlich auch ein paar schöne Fische zu fangen. Der Zielfisch ist der Dorsch oder auch Kabeljau genannt. Für die Fahrt gibt es noch freie Plätze, Informationen bei Wolfgang Hartmann (% 02721/50607).

„Tag der offenen Teichanlage“

Der Verein besitzt eine eigene Teichanlage, die mehr ist, als bloß ein Angelteich, sie ist ein ausgezeichnetes Artenschutzgebiet für heimische Amphibien. Nachdem der Verein im vergangenen Jahr den 30-jährigen Geburtstag gefeiert hat, stehen in diesem Jahr wieder einige Veranstaltungen auf dem Programm: Neben geselligen Vereinsangeln wird für interessierte Jugendliche in den Sommerferien wieder ein Ferienangeln in Zusammenarbeit mit der KOT Lennestadt angeboten. Ebenfalls ist ein „Tag der offenen Teichanlage“ geplant, an dem es neben leckerem Gegrillten und gekühlten Getränken auch für Außenstehende die Möglichkeit gibt, am Teich zu angeln.

Am 28. August startet der Fischereiprüfungs-Vorbereitungskurs des Vereins – hier werden alle Kenntnisse und Fertigkeiten vermittelt, die benötigt werden, um die Fischereierlaubnisprüfung des Landes NRW zu bestehen. Weitere Informationen gibt es unter www.asv-kirchhundem.de oder auch telefonisch unter der oben genannten Nummer.

Auch interessant

Kommentare