1. SauerlandKurier
  2. Kreis Olpe
  3. Kirchhundem

Hohe Sicherheitsstandards

Erstellt: Aktualisiert:

Kommentare

Vor vier Wochen haben bislang Unbekannte die Filiale in Heinsberg gesprengt.
Vor vier Wochen haben bislang Unbekannte die Filiale in Heinsberg gesprengt.

Heinsberg. Vier Wochen nach der Sprengung der Selbstbedienungs-Filiale der Volksbank in Heinsberg sind alle kriminaltechnischen Untersuchungen vor Ort abgeschlossen und der Standort wurde wieder von der Polizei freigegeben.

Vier Wochen nach der Sprengung der Selbstbedienungs-Filiale der Volksbank in Heinsberg sind alle kriminaltechnischen Untersuchungen vor Ort abgeschlossen und der Standort wurde wieder von der Polizei freigegeben. Jetzt peilt die Genossenschaftsbank die „Wiedereröffnung“ der SB-Filiale an.

Herzstück der neu zu errichtenden SB-Filiale wird dann die neueste Technik mit hohen Sicherheitsstandards in Sachen Geldausgabeautomat mit Kontoauszugsdrucker sein. Für derartige High-Tech-Geräte sind die Lieferzeiten sehr lang; deshalb ist der Zeitpunkt für die Inbetriebnahme für Ende Oktober geplant.

Damit in der Zwischenzeit die Bargeldversorgung in Heinsberg gesichert ist, bietet die Volksbank Bigge-Lenne Ihren Kunden eine Alternative an. „Mit dem Bargeld-Liefer-Service haben unsere Kunden die Möglichkeit, sich einmal wöchentlich mit Bargeld „frei Haus versorgen“ zu lassen,“ erklärt Frank Segref, Leiter Marketing & Kommunikation. „Wir bieten damit einen für den Kunden einfachen und schnellen Mehrwert an.“

Und so funktioniert der Bargeld-Liefer-Service: Beträge bis zu 1000 Euro können telefonisch unter % 02723/92440 oder per E-Mail info@voba-bigge-lenne.de bestellt werden. Darüber hinaus stehen Geldausgabeautomaten in Albaum, Würdinghausen, Kirchhundem, Brachthausen und Altenhundem zur Verfügung. Alle Heinsberger Kunden werden in diesen Tagen schriftlich über die weiteren Schritte und den neuen Service informiert.

Auch unabhängig davon konzipiert die Volksbank Bigge-Lenne derzeit alternative Möglichkeiten zur Bargeldversorgung im ländlichen Bereich. „Das Nutzungsverhalten unserer Kunden ändert sich. Darauf werden wir reagieren und mit zukunftsweisenden Lösungen entsprechende Antworten geben,“ sagt Vorstandsmitglied Michael Griese.

Auch interessant

Kommentare