Gleich zwei Veranstaltungen an einem Tag in Silberg

Humor und Tabus im Schrabben Hof

Kabarettist Stephan Franke ist am 16. November gleich bei zwei Veranstaltungen Gast im Schrabben Hof in Silberg.

Silberg - Stephan Franke, seines Zeichens Fachmann für den humorvollen Umgang mit gesellschaftlichen Tabus, kommt in den Schrabben Hof in Silberg.

Franke beschäftigt sich seit vielen Jahren mit der Frage, wie man sich tabubelasteten Themen unverkrampft und humorvoll nähern kann, ohne verletzend oder peinlich zu sein. Dafür hat sich der Schriftsteller und Kabarettist das schwierigste aller Tabu-Themen, den Tod, ausgewählt und auch im Schrabben Hof mehrfach bewiesen, dass ihm diese Gratwanderung mit Bravour gelingt. 

Am Samstag, 16. November, findet von 14 bis 17 Uhr im Kulturgut ein Seminar mit Stephan Franke statt. Darin will der Kabarettist seine Erfahrungen teilen: Die Teilnehmer sollen zunächst über gesellschaftliche Tabus und die Möglichkeit, spielerisch-humorvoll damit umzugehen, nachdenken. In kleinen Gruppen oder allein versuchen sie Texte oder Spielszenen zu entwickeln und falls gewollt auch vorzutragen. Daraus können neue kreative Ideen entstehen und weiterentwickelt werden. „Es geht hier nicht um Selbsterfahrung, sondern lediglich um den spielerischen und humorvollen Umgang mit heiklen Themen und dessen Wirkung“, so Veranstalter MuT-Sauerland. 

Um 20 Uhr am Abend hält Stephan Franke dann im Kulturgut eine satirische Lesung ab. Franke liest makabre und absurde Geschichten aus seinen Werken. Die an diesem Abend vorgetragenen Texte können dem Publikum helfen, dem Sinn des Daseins näher zu kommen. 

„Sollte dies nicht gelingen, so wird der Abend doch auf jeden Fall recht kurzweilig...“, garantiert MuT-Sauerland. „Alle Gäste werden mit dem schönen Gefühl und der bereichernden Gewissheit den Heimweg antreten, dass bei anderen noch mehr schief laufen kann als bei ihnen selbst.“

Kosten für den Workshop 25 Euro/Eintritt zum Kabarettabend 14 Euro, für Workshopteilnehmer frei. 

Vorverkauf: Bücher Hamm, Altenhundem, Bücher buy Eva, Hilchenbach, info@mut-sauerland.de 

Infos: www.mut-sauerland.de

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare