1. SauerlandKurier
  2. Kreis Olpe
  3. Kirchhundem

Kirchhundemer Pfarrgemeinderat plant Gottesdienste und Aktionen

Erstellt:

Kommentare

Am Samstag wird die erste Kerze am Adventskranz vor der Kirche entzündet
Am Samstag wird die erste Kerze am Adventskranz vor der Kirche entzündet. © Mechthild Kaiser

In der Adventszeit plant der Kirchhundemer Pfarrgemeinderat einige besondere Gottesdienste und Aktionen, die auf das Weihnachtsfest hinführen sollen.

Kirchhundem - Zum Auftakt wird am heutigen Samstag, 27. November, das erste Adventsfenster geöffnet. Um 17 Uhr wird mit dem Licht der Osterkerze symbolisch der Weihnachtsbaum auf dem Dorfplatz bei adventlichen Texten und Liedern erleuchtet.

Am 1. Adventssonntag, 28. November, lädt der Pfarrgemeinderat ein, Adventskränze und -gestecke zur Kirche zu bringen, damit diese – wie auch der Adventskranz der Kirche – während des Hochamts um 9.30 Uhr gesegnet werden können. Diejenigen, die aus Vorsicht nicht am Gottesdienst teilnehmen, können ihre Adventskränze mit Namen versehen und am am heutigen Samstag schon zur Kirche bringen und auf den Altarstufen ablegen.

Die Frühschichten der Adventszeit stehen unter dem Thema: „Geschenke?!“Am Dienstag, 30. November, findet um 6 Uhr die erste Frühschicht in der Krypta statt, danach gibt es ein gemeinsames Frühstück im Pfarrzentrum.

Auch die Wandelkrippe ist bereits aufgestellt und lädt zum Betrachten ein. Die erste Szene zeigt den Besuch des Engels Gabriel bei Maria.

Bei allen Gottesdiensten und Aktionen gelten die aktuellen Corona-Regeln.

Auch interessant

Kommentare