Köln kommt nach Silberg

Haben ein Festwochenende geplant, das sich sehen lassen kann. Christoph Düber, Mike Knigge, Paul Dettenberg, Holger Schölz, Arnd Oberste-Dommes, Paul Theibach und Sascha Schöls (v.l.). Foto: Miriam Brüser

"Geschichte bewahren — Gemeinschaft leben — Zukunft gestalten." Mit diesem Motto wird ordentlich gefeiert: 100 Jahre TuS Silberg-Varste, 625 Jahre Silberg und die Einweihung des neuen Gemeinde Heimatmuseums.

Vom 18. bis zum 21. Juni geht es hoch her im 450 Seelenort im Sauerland, vier Tage lang herrscht Ausnahmezustand mit einem Programm, das sich sehen lassen kann. Der genaue Ablauf wurde nun vom Vorstand des TuS Silberg-Varste in der Krombacher Brauerei vorgestellt.

Los geht es am Donnerstag mit der Einweihung des Gemeinde Heimatmuseums im "Schrabben Gut" um 19 Uhr. Das Museum gehört dem Bobby-Car-Club Deutschland, der in den letzten sieben Jahren stolze 350.000 Euro investiert hat.

Am Freitag Abend startet dann das erste Highlight: Für den großen Kommersabend hat der TuS einige ganz besondere Gäste eingeladen. Den Startschuss gibt natürlich traditionell die Kranzniederlegung am Ehrenmal, aber dann geht es im 1500 Mann fassenden Festzelt rund.

Neben den üblichen Grußworten von Landrat Frank Beckehoff, Bürgermeister Michael Grobbel und Vertretern des Siegerlandturngau und des DTB warten Showeinlagen der TuS Turngruppen, der kfd, des Karnevalsvereins und der "Birrwil", einer befreundeten 24-köpfigen Gruppe aus der Schweiz, auf die Gäste.

Die Krönung des Abends ist dann sicher der Auftritt von Bernhard Gienger, Reckweltmeister von 1974, und immer noch top fit. Zweimal 15 Minuten werden er und sein Team ihr Können am Turngerät beweisen. Der Abend wird vom Musikzug Brachthausen begleitet. Den Ausklang bildet dann der Festzug zum Hof mit anschließender Serenade und Feuerwerk.

Bauern- und Handwerkermarkt

Weiter geht´s dann am Samstag: Ab 12 Uhr lädt der Bauern- und Handwerkermarkt zum Bummeln ein. Alte und neue Traktoren, landwirtschaftliche, altertümliche Geräte, Feuerwehrwagen, ein Kohlenmeiler und forstwirtschaftliche Geräte können bestaunt werden, diversen Handwerkern, wie Papiermachern, Bierbrauern und Dachdeckern über die Schulter geschaut werden, und an vielen Marktständen allerlei Leckereien, wie Atta-Höhlenkäse und Süßigkeiten, erstanden werden.

Der Festzug ab der Turnhalle wird sicher ein weiteres Glanzlicht des Wochenendes.

Das große Highlight des Wochenendes ist dann die große Party am Samstag abend: Denn den Silbergern ist gelungen, die kölsche Kultband "De Räuber" zu verpflichten.

Mit Krachern wie "Denn wenn dat Trömmelche jet" und "Kölsche Jung bütze joot" werden die fünf Originale die Stimmung im Zelt zum Kochen bringen. Der Abend steht ganz im Zeichen der Rheinmetropole: Denn ein Original DJ aus der bekannten kölschen Stimmungskneipe "Wiener Steffi" wird das ganze Zelt zum Schunkeln bringen. Durch den Abend führt "Mister Moon" alias Frank D. Breitgoff, bekannt aus der Sendung "Style Attack" beim TV-Sender VOX.

Nach der langen Partynacht geht es am Sonntag früh los mit der Turnermesse, Weiter geht es dann mit dem Frühschoppen im Festzelt mit einer großen Tombola.

Auch der Bauern- und Handwerkermarkt ist am Sonntag wieder geöffnet. Höhepunkt dieses Tages wird sicher der Fun-Park von Schalke 04 mit Hüpfburg, Human-Soccer, Stadionsprecher und natürlich Schalke-Prominenz zum Autogramme schreiben.

Der Kartenvorverkauf für den Samstagabend ist nun angelaufen: bei "Subway" in Kreuztal und Olpe sowie bei der Volksbank Bigge-Lenne in Altenhundem, Kirchhundem, Würdinghausen und Welschen-Ennest.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare