Martin Vormberg referiert

Kreisheimatbund lädt nach Silberg ein

Martin Vormberg hält einen Vortrag.

Silberg – Die diesjährige JMV des Kreisheimatbundes Olpe am Mittwoch, 18. September hat, gleich zwei Höhepunkte: Zum einen werden bereits zum vierten Mal in jährlicher Folge die Preisträger des Wettbewerbs „Heimat lebt!“ geehrt, zum anderen hält Martin Vormberg, Archivar der Gemeinde Kirchhundem, einen Vortrag über „Zaubereiprozesse am kurfürstlichen Gericht Bilstein“.

Ab 16.30 Uhr besteht für alle Interessierten die Möglichkeit, bei einer Führung den Schrabbenhof kennen zu lernen und sich über die aktuellen Entwicklungen zu informieren. 

Anschließend findet von circa 17.15 bis 18.15 Uhr die Preisverleihung des Wettbewerbs „Heimat lebt!“ statt. Es folgen die Regularien der Jahresmitgliederversammlung, bevor dann ab 19.30 Uhr Martin Vormberg über die Zaubereiprozesse referiert. 

Fernab von verbreiteten Klischees zur Hexenverfolgung berichtet der Referent aus seinen langjährigen Forschungen zu den Zaubereiprozessen rund um Bilstein.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare