Pastor und Gemeindereferentin verlassen Pastoralen Raum

Messfeier zum Abschied

Pastor Stefan Schiller, hier beim Jugendgottesdienst im Advent an Maria Königin, verlässt nach viereinhalb Jahren den Pastoralen Raum Kirchhundem und wechselt nach Hamm.

Zum Ende des Jahres 2014 werden Pastor Stefan Schiller und Gemeindereferentin Marie-Christine Stein den Pastoralen Raum Kirchhundem verlassen.

Aus diesem Anlass sind alle Gemeindemitglieder und Interessierte zu einer Messfeier am kommenden Sonntag, 28. Dezember um 9.30 Uhr in der Wallfahrtskirche auf dem Kohlhagen eingeladen.

Im Anschluss an den Gottesdienst besteht im Pilgersaal die Möglichkeit zur persönlichen Begegnung und zum Abschiednehmen.

Aktiv im Gemeindeleben

Beide haben in den letzten Jahren die pastorale Arbeit in den zwölf Gemeinden Kirchhundems mitgestaltet. Pastor Schiller ist seit dem Jahr 2010, damals noch als Vikar im alten Pastoralverbund Hundemtal, tätig, Marie-Christine Stein war lange Jahre im Pastoralverbund Am Cölschen Heck aktiv und nun seit 2013 wieder im Raum Kirchhundem. Pastor Schiller hat sich besonders in Bibelkreisen, bei den Exerzitien im Alltag, in der Caritas- und Seniorenarbeit und in der Firmvorbereitung sowie in der Messdiener- und Jugendarbeit engagiert.

Gemeindereferentin Marie-Christine Stein war in der Kommunionvorbereitung, der Kinderkatechese und in der Begleitung der Kinderliturgiekreise tätig. Sie hat auch einen Frauengesprächskreis ins Leben gerufen.

Pastor Stefan Schiller war zuletzt auch als Geschäftsführer für den Pastoralen Prozess zuständig. Er wird ab Januar eine neue Stelle in Hamm antreten.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare