1. SauerlandKurier
  2. Kreis Olpe
  3. Kirchhundem

In neuem Glanz

Erstellt: Aktualisiert:

Kommentare

Der Zahn der Zeit nagt an der 1974 erbauten St. Bartholomäus Kirche in Würdinghausen.  Foto: Dieter Dörrenbach
Der Zahn der Zeit nagt an der 1974 erbauten St. Bartholomäus Kirche in Würdinghausen. Foto: Dieter Dörrenbach

Die Innenrenovierung der "St. Bartholomäus Kirche" wurde der Bevölkerung in mehreren Informationsabenden und durch Anschreiben aller Gemeindemitglieder bekannt gemacht.

Dabei wurden die Arbeiten für die bauliche Unterhaltung und die Veränderungen gemäß den Auflagen der Erzdiözese Paderborn als notwendig anerkannt.

Die umfangreichen Baumaßnahmen umfassen einen neuen Innenanstrich, da der jetzige durch Kerzenruß arg in Mitleidenschaft gezogen ist, und einen Schalldämmputz. Hierzu bedarf es umfangreicher Gerüstarbeiten. Ferner muss das Holzwerk an Bänken, Türen und Holzdecken neu überarbeitet werden. Im Bereich der Chorraumdecke sind Dämmmaßnahmen notwendig, um weitere Feuchtschäden zu verhindern.

Zum Schutz des Innenraumes vor Vandalismus wird ein stählernes Gitter eingebaut. Trotzdem kann die Kirche tagsüber besucht werden.

Im Zuge der Baumaßnahmen sollen schon länger geplante Veränderungen im Chorbereich und den Seitenschiffen realisiert werden.

Die Kosten dieser Maßnahme werden etwa 220.000 Euro betragen. Vom Erzbistum in Paderborn erhoffen sich die Würdinghauser einen Zuschuss von 136.000 Euro. Der Eigenanteil wird somit 84.000 Euro betragen.

Dieser Betrag kann durch Rücklagen und manuelle Eigenleistung der Gemeinde minimiert werden.

Die verbleibenden 34.000 Euro müssen durch Spenden und Kollekten von der Kirchengemeinde aufgebracht werden.

"Wir bitten daher die Gemeindemitglieder um Spenden. Eine Haussammlung wird in den nächsten Wochen durchgeführt", hoffen Jürgen Ringbeck, stellvertretender Vorsitzender im Kirchenvorstand und Christian Vickermann, Mitglied im Bauausschuss, um die notwendige finanzielle Unterstützung aus der Bevölkerung.

Weitere Informationen unter www.stbartholomaeus.de.

Auch interessant

Kommentare