Im Naturpark-Infozentrum „Feuer & Wasser“ – Station Oberhundem - lässt sich  die Natur spielerisch entdecken

Mit dem neuen Natur-Entdecker-Rucksack unterwegs

Die NIZ-Mitarbeiterinnen Gabi Hauschild und Susanne Kues-Gertz (r.) stellen den Natur-Entdecker-Rucksack vor

Oberhundem - Das Naturpark-Infozentrum „Feuer & Wasser“ wurdeim April diesen Jahres eingeweiht und nun wartet am Standort Oberhundem (Grubenweg 18, 57399 Kirchhundem) schon ein weiteres Highlight auf alle Gäste – der Natur-Entdecker-Rucksack.

Der Natur-Entdecker-Rucksack bietet vielfältige Möglichkeiten, die Natur im Kurpark Oberhundem und der Umgebung auf eigene Faust zu erforschen und mit allen Sinnen spannendes und überraschendes über unsere Natur zu erfahren. Herzstück des Rucksackes ist das „Natur-Entdecker-Handbuch“, das mit verschiedenen Entdecker-Aufträgen und Anleitungen gefüllt ist. Des Weiteren finden die Natur-Entdecker im Rucksack alle notwendigen „Forscher-Utensilien“ wie Becherlupen, Bestimmungskarten, Stifte und Stethoskope.

Ob als Einzelperson oder Gruppe, ob für einen Kindergeburtstag oder einen Klassenausflug, die 25 Natur-Entdecker-Rucksäcke im Naturpark-Infozentrum „Feuer & Wasser“ laden auf jeden Fall ein, die heimische Natur spielerisch kennenzulernen.

Die Natur-Entdecker-Rucksäcke können gegen eine Leih-Gebühr von 3 Euro pro Rucksack im Naturpark-Infozentrum Oberhundem entliehen und gleich im Kurpark ausprobiert werden. Für Gruppen ab zehn Personen beträgt die Leih-Gebühr pro Rucksack 2 Euro. Um vorherige Anmeldung von Gruppen wird gebeten (Anmeldung: Kur- und Verkehrsverein Oberhundem – Tourist-Information, Grubenweg 18, 57399 Kirchhundem – Oberhundem, Tel.:02723-72675, E-Mail: post@oberhundem.com). 

Nach einer spannenden Natur-Entdecker-Tour bietet sich nicht nur eine Stärkung bei Kaltgetränken, Kaffee und Kuchen im Haus des Gastes an, sondern an der interaktiven Informationswand und dem Multi-Touch-Tisch des Naturpark-Infozentrums „Feuer & Wasser“ lassen sich weitere Erkenntnisse zum Lebensraum Wiese, zum traditionsreichen Köhlerhandwerk und zur Lebensgemeinschaft Bach sammeln.

Wer darüber hinaus noch mehr entdecken will, sollte dem Naturpark-Infozentrum „Feuer & Wasser“ in Saalhausen mit dem Schwerpunkt „Fließgewässer“ einen Besuch abstatten.

Informationen zum Naturpark-Infozentrum „Feuer & Wasser“ in Saalhausen und Oberhundem: Tourist-Information Lennestadt & Kirchhundem, Hundemstr. 18, 57368 Lennestadt www.lennestadt-kirchhundem.de, info@lennestadt-kirchhundem.de, Tel. 02723 608800.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare