Neuer 2. Vorsitzender

Kirchhundems DRK-Chef Gerhard Stamm (v.lks.), sein neuer Stellvertreter Werner Hesse und Rotkreuz-Leiter Michael Haase mit der Jubilarin Marietta Haase.

Zahlreiche Rotkreuzler, Kreisrotkreuzleiter Wolfgang Messmann, sowie der hauptamtliche Vorstand des DRK-Kreisverbandes mit Albert Kattwinkel und Torsten Tillmann, konnte der Vorsitzende des DRK Kirchhundem Gerhard Stamm zu Beginn der Jahreshauptversammlung im DRK Haus begrüßen.

Rotkreuzleiter Michael Haase legte in seinem Tätigkeitsbericht für das Jahr 2008 stolze Zahlen vor. So leisteten die Aktiven während ihrer Freizeit über 5500 ehrenamtliche Stunden.

Einige Eckpunkte waren der Sanitäts- und Rettungsdienst mit über 1000 Stunden, 120 Hilfeleistungen, sowie 20 Krankenhaus-Transporte. Ferner registrierte man annähernd 1500 Blutspender bei 32 Terminen in der Gemeinde Kirchhundem und 900 Stunden wurden für die Aus- und Fortbildung der aktiven Bereitschaft aufgebracht. Die "Helfer vor Ort" in der Gemeinde wurden 172 Mal alarmiert und fuhren davon 72 Einsätze, was einer Deckung von 53 Prozent entspricht.

Bei den Vorstandswahlen wurden der Vorsitzende Gerhard Stamm und die Schriftführerin Gisela Fox für eine weitere Amtszeit wieder Kirchhundems DRK-Chef Gerhard Stamm, sein neuer Stellvertreter Werner Hesse und Rotkreuz-Leiter Michael Haase mit der Jubilarin Marietta Haase gewählt. Das Amt des zweiten Vorsitzenden bekleidet nun Werner Hesse aus Oberhundem.

Trotz eines ausgeglichenen Wirtschaftplans für das kommende Jahr muss bei leicht sinkenden passiven Mitgliederzahlen "der Gürtel etwas enger geschnallt werden". Eine Mitgliederwerbung ist für das nächste Jahr geplant.

Wichtiger Tagesordnungspunkt war das 125 Jährige Jubiläum, das der DRK-Ortsverein Kirchhundem im kommenden Jahr feiern wird. Als Eröffnungsveranstaltung findet ein Konzert des Musikcorps der Bundswehr aus Hilden in der Gemeinschaftshalle Oberhundem am 20. März 2010 statt. Die zentrale Veranstaltung des Kreisverbandes mit den Jubilaren aus Kirchhundem, Attendorn und Olpe, wird am Weltrotkreuztag am 8 Mai 2010 in Attendorn sein. Geplant ist zudem noch ein Sommerfest sowie ein Kommersabend Anfang Oktober in Kirchhundem, wozu alle Vereine eingeladen werden.

Gerhard Stamm freute sich, wieder langjährige Mitarbeiter ehren zu können. Ausgezeichnet wurden Stephan Köster für fünf Jahre, Volker Schröder und Maike Becker für eine zehnjährige sowie Marietta Haase für 30 Jahre aktive Mitarbeit im DRK.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare