Neuer Wind in 2011 bei der Jungen Union

Zur ersten Mitgliederversammlung der JU Kirchhundem im neuen Jahr trafen sich die politisch engagierten jungen Bürger in Heinsberg. Auf der Tagesordnung standen zunächst Nachwahlen. Neue Schriftführerin ist Lisa Amzehnhoff, neue Beisitzer sind Katharina Fehyl, David Schwermer sowie Ratsmitglied Marc Kleffmann. Sie erweitern den Vorstand um die Vorsitzende Barbara Schäfer und ihren Stellvertreter Markus Poggel.

Im Jahr 2010 hatte sich der Gemeindeverband der Jungen Union Kirchhundem mit alten und neuen Mitgliedern erfolgreich wieder aktiv gezeigt. Der Altersdurchschnitt konnte damit deutlich gesenkt werden, zudem die bisherigen Kooperationen mit der Gemeinde-CDU sowie der JU auf Kreisebene intensiviert werden, so sind die beiden Vorsitzenden zugleich Mitglieder im Kreisvorstand der JU. Deutlich zeigt sich, dass nicht überall "Politikverdrossenheit" herrscht, sondern im Gegenteil effektive Beteiligungen von Jugendlichen möglich sind. Für 2011 plant die Junge Union Kirchhundem mehrere Aktionen. So stehen neben den eigentlichen, inhaltlichen Betätigungen unter anderem ein Besuch des Landtages in Düsseldorf auf dem Programm, eine Planwagenfahrt für die Seniorenunion Kirchhundem, die Durchführung eines Rhetorik-Seminars sowie eine Fahrt nach Berlin mit Besichtigung des Bundestages erfolgen zusammen mit der Kreis JU.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare