Traditionelle Schützenfest-Imbissgerichte an der Hundemtalhalle erhältlich

Schützenverein Würdinghausen stellt Aktionen am Festwochenende vor

Der Schützenverein Würdinghausen lädt am Schützenfestsonntag um 11 Uhr zur Gefallenenehrung an das Ehrenmal ein
+
Der Schützenverein Würdinghausen lädt am Schützenfestsonntag um 11 Uhr zur Gefallenenehrung an das Ehrenmal ein.

Vom 18. bis 20. Juni würde in Würdinghausen Schützenfest gefeiert. Zum zweiten Mal in Folge fällt dieses nun aufgrund der noch immer anhaltenden Corona-Pandemie aus.

Würdinghausen - Wie schon im vergangenen Jahr lädt der Schützenverein wieder dazu ein, über das Festwochenende die Straßen zu beflaggen. um dadurch etwas Schützenfeststimmung zu verbreiten. Des Weiteren sind noch einige andere Aktionen im Lauf des Wochenende geplant.

Am Freitag, 18. Juni, können in der Zeit von 15 bis 18 Uhr die Schützenfesttüten an der Hundemtalhalle gegen Vorlage des Gutscheines abgeholt werden. Die Gutscheine sind noch bis Samstagmittag, 12. Juni, in der Bäckerei Poggel, bei Getränke Klein und der Metzgerei Hesse in Würdinghausen erhältlich. Am Samstag, 19. Juni, steht von 14 bis 20 Uhr der Imbiss Menken auf dem Schützenplatz. Dort können dann die Gutscheine aus den Schützenfesttüten über Currywurst-Pommes eingelöst werden. Der Imbisswagen bietet daneben aber auch andere Gerichte an, die natürlich auch ohne Gutschein von jedermann gekauft werden können. „An dieser Stelle die Bitte, das Angebot wahr zu nehmen um dadurch unseren Festimbiss zu unterstützen“, so der Schützenvereinsvorstand. Sollte das Angebot gut angenommen werden, ist der Imbisswagen möglicherweise auch Sonntag noch geöffnet.

Wie schon 2020, findet am Sonntag, 20. Juni, die Gefallenenehrung am Ehrenmal statt. Der Vorstand lädt hierzu um 11 Uhr alle Würdinghauser an das Ehrenmal ein. Die Schützen brauchen nicht in Uniform zu erscheinen, sollten jedoch ihre Schützenmütze tragen. Der Vorstand: „Selbstverständlich gelten auch die bekannten Abstandsregeln, um deren Einhaltung unbedingt gebeten wird. Auch muss während der Versammlung ein Mund-Nasen-Schutz getragen werden.“

Die Jubelmajestäten der Jahre 2020 und 2021 werden am Samstag ab 11 Uhr durch den Vorstand zu Hause aufgesucht und beglückwünscht. „Alle Ehrungen werden auf jeden Fall noch offiziell nachgeholt, sobald dieses wieder in einem angemessenen Rahmen erlaubt sein wird. Der Vorstand des Schützenvereins wünscht allen Würdinghausern und Gästen weiterhin alles Gute und vor allem Gesundheit“, schreibt der Schützenvereinsvorstand abschließend.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare