Audi und BMW kollidieren auf Kreuzung

Schwerer Unfall am Morgen sorgt für Stau: Zwei Verletzte - hoher Schaden

Bei einem Unfall in Kirchhundem wurden zwei Autofahrer verletzt. Ein Audi und ein BMW kollidierten auf einer Kreuzung. Es gab Stau im Berufsverkehr.
+
Bei einem Unfall in Kirchhundem wurden zwei Autofahrer verletzt. Ein Audi und ein BMW kollidierten auf einer Kreuzung. Es gab Stau im Berufsverkehr.

Zwei Autofahrer wurden am Freitagmorgen bei einem Unfall in Kirchhundem verletzt. Durch die Kollision kam es zu erheblichen Verkehrsproblemen. Der Schaden ist beträchtlich

Kirchhundem - Verkehrsteilnehmer mussten am Freitagmorgen in Kirchhundem viel Geduld aufbringen. Grund war ein Unfall, der nach Angaben der Polizei gegen 7.40 Uhr auf der Kreuzung Siegener Straße / Hundemstraße passierte. Dabei entstand ein Sachschaden von geschätzt 20.000 Euro.

Laut Aussage der Polizei war ein 61-jähriger Audi-Fahrer von Hofolpe in Richtung Altenhundem unterwegs. Ein 54-jähriger BMW-Fahrer kam aus Richtung Altenhundem und wollte nach links in Richtung Kirchhundem abbiegen. Möglicherweise, so die Polizei, führte die baustellenbedingte neue Ampelschaltung zu Missverständnissen auf der Kreuzung.

Unfall in Kirchhundem: Audi und BMW kollidieren auf Kreuzung - beide Fahrer verletzt

Beim Abbiegevorgang kam es zum Zusammenstoß beider Fahrzeuge. Beide Fahrer wurden bei dem Unfall in Kirchhundem leicht verletzt. Der Rettungsdienst brachte beide ins Krankenhaus.

Die beiden nicht mehr fahrbereiten Auto mussten abgeschleppt werden. Auf der Siegener Straße sowie auf der Hundemstraße kam es durch den Unfall zu erheblichem Rückstau. Die Polizei regelte den Verkehr.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare