1. SauerlandKurier
  2. Kreis Olpe
  3. Kirchhundem

Motorradfahrer nach Crash im Kreis Olpe schwer verletzt - Rettungshubschrauber kommt

Erstellt:

Von: Kai Osthoff

Kommentare

Bei einem Verkehrsunfall in Kirchhundem hat sich ein Motorradfahrer schwer verletzt.
Bei einem Verkehrsunfall in Kirchhundem hat sich ein Motorradfahrer schwer verletzt. © Kai Osthoff

Im Kreis Olpe kommt es am Samstag zu einem Verkehrsunfall, bei dem sich ein Motorradfahrer schwer verletzt. Ein Hubschrauber fliegt den jungen Mann ins Krankenhaus.

Kirchhundem - Ein 21-jähriger Motorradfahrer mit Gelsenkirchener Kennzeichen ist am Samstagvormittag bei einem Verkehrsunfall auf der Landstraße 553 bei Kirchhundem schwer verletzt worden. Er wurde mit dem Rettungshubschrauber in eine Siegener Klinik geflogen.

GemeindeKirchhundem
LandkreisKreis Olpe
Fläche147,9 km²
Einwohner11.353 (31. Dez. 2020)

Unfall in Kirchhundem: Motorradfahrer rutscht nach Crash über die Fahrbahn

Laut Aussage der Polizei war er mit seiner Suzuki in Richtung Rhein-Weser-Turm gefahren. In einer Kurve kam es aus bislang ungeklärter Ursache zu einer Kollision mit einem Fiat-Panda. Der Motorradfahrer stürzte und rutschte noch ein Stück über die Fahrbahn.

Der 93-jährige Autofahrer und seine Beifahrerin aus dem Hochsauerlandkreis blieben bei dem Unfall unverletzt. Die Landstraße 553 musste für die Dauer von mehr als 30 Minuten komplett gesperrt werden, da der Rettungshubschrauber nahe der Unfallstelle gelandet war.

Das Motorrad und der Pkw waren nicht mehr fahrbereit und mussten von einem Bergungsunternehmen abgeschleppt werden. Den Sachschaden schätzt die Polizei auf rund 15.000 Euro.

Schon vor wenigen Tagen kam es im Kreis Olpe zu einem tragischen Motorradunfall, bei dem ein Kradfahrer ums Leben kam* - und sich zudem ein weiterer Autofahrer verletzte. - *wa.de ist ein Angebot von IPPEN.MEDIA.

Auch interessant

Kommentare