Drei Parkbänke aus dem Boden gerissen

Vandalen suchen Kurpark heim

Oberhundem. Auf dem Kurpark am Haus des Gastes haben in der vergangenen Woche wieder Vandalen zugeschlagen. Das hat der Kur- und Verkehrsverein Oberhundem jetzt der Polizei mitgeteilt. 

Wie der Verein mitteilte, wurden vermutlich in der Nacht auf Donnerstag, den 29. Dezember, zum wiederholten Mal drei Parkbänke sowie ein Hinweisschild inklusive der Betonsockel aus dem Boden gerissen. Anwohner hatten in der Nacht verdächtige Geräusche aus Richtung des Kurparks gehört, jedoch keine Personen gesehen. Der Kur- und Verkehrsverein als Eigentümer der Kurpark-Anlagen hat bei der Polizei Anzeige wegen Sachbeschädigung erstattet.

Anwohner oder Zeugen, die am Tatort verdächtige Beobachtungen gemacht haben, werden gebeten, sich mit der Polizeiwache Lennestadt unter Telefon 02723/92695200 in Verbindung zu setzen.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare