1. SauerlandKurier
  2. Kreis Olpe
  3. Kirchhundem

Waldbrand am Rhein-Weser-Turm: Anwohner verhindern Schlimmeres

Erstellt: Aktualisiert:

Kommentare

null
Die Feuerwehr kontrollierte und wässerte die Waldfläche. © Feuerwehr Kirchhundem

Kirchhundem - Zu einem Waldbrand auf einer Fläche von etwa 50 Quadratmetern ist die Feuerwehr am Samstagmittag in die Nähe des Rhein-Weser-Turms alarmiert worden. Durch das schnelle Eingreifen von Anwohnern, war der Brand nach kurzer Zeit gelöscht.

Beim Eintreffen der Einsatzkräfte hatten diese das Feuer bereits größtenteils eingedämmt. Die Feuerwehr führte noch Nachlöscharbeiten durch, kontrollierte die komplette Fläche und wässerte diese.

Offenbar konnte durch das schnelle Eingreifen Schlimmeres verhindert werden. "Nicht auszudenken wenn das Feuer bei der aktuellen Trockenheit im Wald erst später gefunden worden wäre", heißt es in der Mitteilung der Feuerwehr.

Auch interessant

Kommentare