Workshop Maskenbau

"Fremd und doch bekannt" Unter diesem Motto veranstaltet MuT-Sauerland e.V. am 19. und 20. September im Schrabbengut in Silberg einen Maskenbauworkshop für Erwachsene.

Gemeinsam mit den Teilnehmern werden in der kreativen Auseinandersetzung mit Mensch und Natur Masken aus Ton erarbeitet. Zur Inspiration sollen hierbei Gesichter oder Bilder dienen, die in Steinen, Wurzeln oder Astlöchern zu finden sind.

Aus einem rohen Klumpen Ton entsteht ein markantes Gesicht, welches in einem einfachen Verfahren durch Aufkleben von Packpapierschnipseln zu einer ausdrucksvollen Maske verarbeitet wird. Diese kann anschließend bemalt oder mit anderen Materialien gestaltet werden.

Als Abschluss dieses Workshops schnuppern die Teilnehmer mit einer kleinen Improvisation in die Welt des Maskenspiels.

Weitere Informationen zu diesem Wochenende gibt es unter www.mut-sauerland.de oder unter Tel.: 02764/7613 bzw. Tel.: 02723/80246.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare