Karnevalsvorbereitungen in Würdinghausen können beginnen

Wülau-Vorstand ist neu aufgestellt

Der neue Vorstand des Karnevvalsvereins Wülau Würdinghausen (v.l.): Melanie Siebert, Martin Lawicki , Kordula Srenk und Jenny Hasenau.

Würdinghausen - Der Karnevalsverein "Wülau" Würdinghausen hat einen neuen Vorstand.

In der Jahreshauptversammlung des Karnevalsvereins wurde ein neuer Vorstand gewählt.

Martin Lawicki wurde zum  Vorsitzenden gewählt, Melanie Siebert (l.) zurStellvertreterin.

Kordula Srenk (2.v.l.) übernimmt den Posten der Kassiererin, Jenny Hasenau (r.) hat das Amt der Schriftführerin noch für ein Jahr inne. 

Nun können, pünktlich zum Sessionsbeginn, die Vorbereitungen für die große Karnevalsveranstaltung am  23. Februar 2020 in der Hundemtalhalle Würdinghausen beginnen. 

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare