"O zapft is"

Nach der gewonnenen Bürgermeister-Wahl und dem fachgerechten Anstechen ließ sich Michael Grobbel das Bier beim Rinsecker Oktoberfest besonders gut schmecken. Foto: Dieter Dörrenbach

(dd) Auch die siebte Auflage des Rinsecker Oktoberfestes wurde zu einer Riesengaudi.

"O zapft is", hieß es, als Bürgermeister Michael Grobbel den Fassanstich vorgenommen hatte und die stimmungsvolle Fete beginnen konnte.

Im eigens aufgeschlagenen Festzelt ging unter den Klängen der Lüdenscheider Liveband "Lets dance" dann so richtig die Post ab. Nicht nur die Einheimischen feierten kräftig ihr "Fest der Feste", sondern auch viele Gäste aus den umliegenden Orten waren wieder auf den Rinsecker Wiesn anzutreffen und feierten bis zum frühen Morgen.

Der Erlös des Festes stellt die Rinsecker Dorfgemeinschaft wieder für örtliche Maßnahmen zur Verfügung.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare