Fünfertreffen und Kooperationskonzert in Oberhundem

Zwei musikalische Highlights

Der Musikverein Rinsecke-Oberhundem ist im Herbst Gastgeber zweier musikalischer Leckerbissen.

Oberhundem. Im Herbst ist der Luftkurort Oberhundem Schauplatz von zwei echten musikalischen Highlights.

Im Herbst ist der Luftkurort Oberhundem Schauplatz von zwei echten musikalischen Highlights.

Denn neben dem traditionellen Fünfertreffen ist der Musikverein Rinsecke-Oberhundem Gastgeber eines Großkonzertes zweier hochkarätiger sinfonischer Blasorchester.

Nachdem der Musikverein Rinsecke-Oberhundem im Jahre 2009 bei seinem 100-jährigen Vereinsjubiläum Gastgeber des Fünfertreffens war, treffen sich die heimischen Musikvereine nunmehr wieder im oberen Hundemtal zu ihrem Gemeinschaftskonzert. Los geht’s am Samstag, 25. Oktober, um 18 Uhr mit dem Empfang der Vereine. Das Konzert, bei dem jeder Verein drei Musikstücke vorträgt, beginnt um 18.30 Uhr, bevor dann ab circa 21 Uhr mit der Partyband „Up2Date“ bis in den frühen Morgen gefeiert werden darf.

Neben dem MVRO komplettieren der Musikverein Albaum, der Musikzug Brachthausen und die Musikvereine aus Heinsberg und Langenei den so genannten „Fünferclub“, der mittlerweile eine rund 40-jährige partnerschaftliche Verbindung der genannten Blasorchester darstellt. Doch das ist nicht das letzte musikalische Highlight, präsentiert durch den Musikverein Rinsecke-Oberhundem.

Ein musikalischer Leckerbissen erwartet die Freunde der sinfonischen Blasmusik am Samstag, 15. November, ebenfalls in der Gemeinschaftshalle Oberhundem. Die Königliche Harmonie Orpheus aus den Niederlanden ist zu Gast und gibt zusammen mit dem sinfonischen Blasorchester WestfalenWinds ein Gemeinschaftskonzert.

Königliche Harmonie Orpheus zu Gast

Etwa 130 hochkarätige Musiker werden in der Gemeinschaftshalle sinfonische Blasmusik in einem etwa zweistündigen Konzert darbieten. Die Musiker aus den Niederlanden mit ihrem Dirigenten und Komponisten Hardy Mertens feiern in diesem Jahr ihr 150-jähriges Bestehen, und haben daher Oberhundem als Ort für ihre Jubiläumsfahrt ausgewählt. So werden die Musiker sich an dem ganzen Wochenende in Oberhundem aufhalten, um das Konzert vorzubereiten, aber auch um den Ort und die Region kennen zu lernen. Die Musiker von WestfalenWinds sind ebenfalls am ganzen Wochenende zu Gast und bereiten das Konzert vor.

www.mvro.de

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare