76-Jähriger fährt gegen Gebäudefassade: Zwei Verletzte und hoher Sachschaden

+

Oedingen. Aus bislang unbekannten Gründen kam ein 76-Jähriger mit seinem Pkw am Montagabend von der abschüssigen Straße „Zum Schloßberg“ in Oedingen ab. Der unfreiwillige „Ausritt“ endete an einer Fassade, Fahrer und Beifahrerin wurden verletzt.

Nach Angaben der Polizei ereignete sich der Unfall am Montag um 17.35 Uhr, als der 76-Jährige in Oedingen mit seinem Opel die Straße „Zum Schloßberg“ hinab fuhr: „Dabei kam er aus bisher ungeklärten Gründen nach links von der Fahrbahn ab. Dort durchbrach das Fahrzeug ein Geländer und prallte anschließend gegen die Fassade einer Fahrzeughalle.“ 

Bei dem Aufprall verletzte sich der Fahrer sowie die Beifahrerin leicht, beide wurden von einem ein Rettungsteam in ein Krankenhaus gebracht, wo die Beifahrerin stationär verblieb. Es entstand ein hoher Sachschaden von über 40.000 Euro.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare