1. SauerlandKurier
  2. Kreis Olpe
  3. Lennestadt

Auch St. Josefs-Hospital nun im Stadtmarketing

Erstellt: Aktualisiert:

Kommentare

Der Vorstand des Stadtmarketing begrüßte die Geschäftsführung des St. Josefs-Hospital als 100. Mitglied des Vereins. Foto: Pascal Polewka
Der Vorstand des Stadtmarketing begrüßte die Geschäftsführung des St. Josefs-Hospital als 100. Mitglied des Vereins. Foto: Pascal Polewka

Krankenhaus ist 100. Vereinsmitglied

[IMGZOOM=import/bilder/R49-OE75827.jpg][/IMGZOOM] Altenhundem. (pp)

"Willkommen im Club." Das Altenhundemer St. Josefs-Hospital ist das neueste Mitglied des Stadtmarketingvereins. Das St. Josefs-Hospital ist dabei nicht nur das neueste, sondern auch ein ganz besonderes Mitglied, nämlich das Hundertste. "Wir freuen uns sehr über den Eintritt des Krankenhauses. Es hat in der jüngsten Vergangenheit noch einmal enorm an Renommee gewonnen und seinen guten Namen weiter verbessert", so Vorsitzender Stefan Hundt.

"Nun sind alle wichtigen Institutionen im Stadtmarketing vertreten. Einzelhandel, Wirtschaft und Krankenhaus. Für uns bedeutet das einen großen Imagegewinn und einen weiteren zuverlässigen Partner".

Auch Franz Jörg Rentemeister, Geschäftsführer des Neulings im Stadtmarketing, sieht viele positive Aspekte für beide Seiten. "Unser Krankenhaus ist ein wichtiger Wirtschaftsfaktor für Lennestadt. Pro Tag ziehen wir fast 1000 Leute in die Stadt."

Auch Hundt sieht das Hospital als eine ortsprägende Einrichtung. Außerdem habe man die gleichen Ziele, nämlich die Menschen an Lennestadt zu binden.

Schnittstelle in der Zusammenarbeit zwischen Hospital und Verein wird Christof Blume. Da Geschäftsführer Hans-Jörg Rentemeister Ende des Jahres in den Ruhestand geht, wird er die Koordination übernehmen.

Auch interessant

Kommentare