Aufstieg: TC Grevenbrück

Aufgestiegen: Udo Spielmann, Gisbert Heller, Siegfried Knappstein, Clemens Köhler, Herbert Nitzsche, Michael Schregel, Jochen Picker und Dieter Theile. Nicht auf dem Bild sind Dr. Georg Schneider, Bernd Staubach und Werner Hufnagel.

Sechs Begegnungen und sechs Siege. Das ist die Erfolgsbilanz der Herrenmannschaft 50+ des Grevenbrücker Tennisclubs.

"Es war eine tolle Saison", so Mannschaftsführer Clemens Köhler. "nachdem wir vier Jahre hintereinander den ewigen zweiten Platz gemacht haben, ist es uns in diesem Jahr gelungen, den Aufstieg aus der Kreisklasse in die Kreisliga zu erreichen."

Die Mannschaft gewann 5:4, 8:1, 7:2, 7:2, 5:4, 8:1.

Schon im vorletzten Spiel gegen die bis dahin unbesiegten Freudenberger konnte der Aufstieg perfekt gemacht werden. Der Erfolg ist dem guten Zusammenhalten innerhalb der Mannschaft und dem regelmäßige Spielen und Trainieren auf der Anlage des TC Grevenbrück und im Winter in der Tennis-Mettenhalle zu verdanken.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare