Tanzgruppe Kölsch Hännes’che erstmalig im Sauerland

Ein besonderes Bonbon

Die Tanzgruppe Kölsch Hännes’che tritt in den Kostümen Kölscher Originale auf und ist am 22. Februar in der Sauerlandhalle auf der Bühne.

In den vergangenen Jahren haben die Lennestädter Zipfelmützen mehrfach namhafte Traditionskorps und Tanzgruppen aus der Karnevalshochburg Köln auf ihren Veranstaltungen in der Sauerlandhalle präsentiert.

Mit Hilfe der Sparkasse ALK konnte für die „Schunkelnde Sauerlandhalle 2014“ am 22. Februar nun mit der Tanzgruppe Original Kölsch Hännes’che ein besonderes Bonbon aus der Domstadt ins Sauerland verpflichtet werden.

Seit fast 60 Jahren tritt die Truppe mit den Kostümen Kölscher Originale auf und verbreitet so eine urkölsche karnevalistische Stimmung im Saal.

Getanzt werden mitreißende und moderne Choreographien zu altbekannten kölschen Evergreens von Willi Ostermann und Karl Berbuer, aber auch zu aktuellen Liedern von BläckFööss, Höhnern und den Räubern.

Regelmäßig ist die historische Tanzgruppe während der Session auch in Fernsehsitzungen vertreten, letztmals am 11. November 2013 in der Auftaktveranstaltung zur laufenden Session.

Original Kölsch Hännes‘che beteiligt sich nicht am Höher-Schneller-Weiter-Wettbewerb vieler anderer Tanzgruppen und das bringt ihnen viele Freunde ein. Bemerkenswert ist dabei der exzellent intonierte Gesang ihres Live-Sängers, garantiert er doch eine rasend schnelle Bindung zum Publikum.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare