Bike- und Fun-Festival am 16. und 17. Juni in Saalhausen

Viele sportliche Veranstaltungen für Jung und Alt

Saalhausen. (SK)

Am 16. und 17. Juni steht die neue Auflage des Bike & Fun - Festivals in Saalhausen an. Neben den Radlern kämpfen in diesem Jahr auch Walker und Läufer um das begehrte Edelmetall!

Bereits jetzt stehen die Verantwortlichen des TSV Saalhausen, und da insbesondere die Radabteilung Shark Attack und die Turnabteilung, mit vielen Personen, Vereinen, Firmen und Sponsoren in engem Kontakt. Schließlich soll das diesjährige Festival alle bisherigen in den Schatten stellen. Natürlich gibt es wieder die hoch anspruchsvolle Mountainbike-Marathon- Strecke über 33, 55 und 110 Kilometer mit bis zu 3600 Höhenmetern, die es zu überwältigen gilt.

Jogger- und Nordic-Walking-Tag

Zum ersten Mal finden auch die Läufer und Walker am Samstag, 16. Juni, anspruchsvolle Strecken. Auf 6, 12 und 24 Kilometern gilt es die Berge rauf und runter zu Laufen oder zu Walken. Wer noch nicht so geübt ist, kann mit Physiotherapeutin Anke Rameil und der Sportwissenschaftlerin Petra Wescholek Nordic-Walking- Kurse absolvieren.

Mit dem Saalhauser Berglauf und der Nordic Walking Strecke wollen die TSVler dem Namen "Bike- und Fun" -Festival immer näher kommen. Schließlich hat das ganze mal als kleines Fahrradrennen mit 150 Startern vor 11 Jahren begonnen und sich zu einer Breitensportveranstaltung gemausert, die sich sehen lassen kann.

2006 gingen 500 Fahrer an den Start

Vor zwei Jahren hatte man beim ersten Marathonrennen "nur" 180 Starter, die aber so begeistert waren, dass vergangenes Jahr schon fast 500 die Strecke unter die Reifen nahmen. 2006 Jahr fand auf Initiative von Thorsten Kathol und Dieter Zoppe eine erste NRW-Marathon- Trophy statt. Diese bereicherte mit dem Rennen in Saalhausen den holländische RWP-Cup. Dieses Jahr hofft man die 1000 Startergrenze zu knacken, da die Marathon Serie als "BikeSportNews Marathon-Trophy" in einer der führenden Fachzeitschriften mit einem Sonderheft für die ganze Bundesrepublik unterstützt wird. Start für die Marathonfahrer ist 9 Uhr und wer die 110 Kilometer fahren möchte, muss bis 13 Uhr in die zweite Runde gehen. Denn ab 13.30 Uhr starten die Läufer zum ersten "Saalhauser Berglauf". Um 14 Uhr werden sich die Walker und Nordic-Walker auf die Strecke machen.

Die Siegerehrung der Fahrer wird ab 13 Uhr für die Kurzstrecken und entsprechend später für die Langstrecken vollzogen. Die Siegerehrung der Läufer und Walker wird ab 17 Uhr stattfinden. Diese Aktion wird von der Barmer Ersatzkasse unterstützt.

Das Cross Country Rennen am Sonntag, dass von der Krombacher Brauerei und der Sparkasse Lennestadt unterstützt wird, ist im Rahmen des IXS - NRW- Cup, steht dann am Sonntag, 17. Juni, ab 9 Uhr auf dem Programm. Die Veranstaltung ist für die Kinder und Schüler genauso begeisternd und anspruchsvoll wie für die Jugendlichen und Erwachsenen.

Beim Volksbank-Kiddy-Cup stehen die jüngsten Radfahrer voll im Mittelpunkt. Gilt es doch einige Runden auf der 5 Kilometer langen Strecke zu absolvieren.

Informationen gibt es bei Thorsten Kathol, Dieter Zoppe, Tel. 01716884940 und Andrea Schmies, Tel. 0272380389 oder unter http://www.mtb-sharkattack.net.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare