Band sorgt für Wacken-Flair

„Blechblos‘n“ tritt beim Stadtfest in Altenhundem auf

Da fliegt das Blech weg: „Blechblos‘n“ aus Bayern zieht am Samstag ab 20 Uhr beim Stadtfest in Altenhundem vom Leder.

Altenhundem/Lennestadt. Blech ist mittlerweile auch in Wacken bei einem der größten Metalfestivals der Welt Kult. Nun kommt eine dieser Kultbands nach Altenhundem. „Blechblos‘n“ lässt es am Samstag, 18. August, ab 20 Uhr beim Stadtfest Lennestadt auf der Bühne am Rathaus so richtig krachen.

„1986: Eine Band erblickt das Licht der Welt: Bei einem spontanen Auftritt einiger ,Blechbläser‘ anlässlich des Geburtstages einer Tante erwächst die Idee, die Blechblos´n zu gründen. Der erste öffentliche Auftritt ist im Jahre 1989. Die Blechblos´n-Maschine ,rollt‘ an …“, heißt es mit einer Portion bajuwarischer Selbstironie auf der Homepage.

Die Maschine ist nicht mehr aufzuhalten und schnurrte wie ein 12-Zylinder über den Weißwurst-Äquator gen Norden. „Blechblos‘n rockt Wacken“ - auch dort bei den Kuttenträgern kommt die ur-bayerische Metal-Variante mit Tuba und Posaune super an. „Blechblos’n“ ist vermutlich die einzige Band, die sowohl beim Musikantenstadl als auch beim Wacken Open Air aufspielte, sagen die Mitglieder der Band. Zuletzt trumpften die Bayern beim Landesmusikfest in Schmallenberg auf und eroberten auch dort das Publikum im Sturm.

Stadtmarketing Lennestadt hält für diesen weiß-blau-metallischen Abend ein besonderes Schmankerl bereit: Wer sich bis 20 Uhr am Veranstalterbüro vor dem Rathaus in Dirndl oder Krachlederner meldet, erhält ein Los, mit dem sie/er an einer attraktiven Verlosung teilnimmt. 1. Preis ist ein Reisegutschein über 500 Euro von DB-Agentur/Ameropa, 2. Preis ein Reisegutschein über 300 Euro, ebenfalls von DB-Agentur/Ameropa, 3. und 4. Preis jeweils eine Besichtigung der Krombacher Brauerei für 10 Personen. Wenn das kein Anreiz ist, um am Stadtfestsamstag in bayerischer Tracht ans Rathaus zu kommen…

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare