Jahreshauptversammlung der Elsper Chöre

Ein Blick aufs Jubiläum

Die geehrten der Chöre (v. l.): Paul Habbel, Clemens Steinhoff, Monika Grewe, Franz Gassner und Wilfried Schudmann.

Elspe. Der MGV Eintracht 1855 feiert in diesem Jahr sein 160-jähriges Bestehen. Als erster Termin in diesem Jahr stand für die Aktiven jedoch die Jahreshauptversammlung der Elsper Chöre an.

Wahlen zum Vorstand, Rückblick auf 2014 und anstehende Termine 2015 standen im Mittelpunkt. Auch zahlreiche Ehrungen wurden vorgenommen.

Für 60 Jahre Singen im Chor wurden Paul Habbel und Wilfried Schudmann und für 25 Jahre Monika Grewe, Franz Gassner und Clemens Steinhoff geehrt. Alle bekamen ein Präsent überreicht.

Marina Poguntke, Marianne Schulte, Paul Habbel und Eberhard Börger erhielten ein kleines Geschenk für ihre Zuverlässigkeit. Sie fehlten bei keiner Probe.

Bei den Vorstandswahlen wurden der Vorsitzende Wilfried Schudmann und die Schriftführerin Barbara Ivo in ihren Ämtern bestätigt. Auch Agnes Bierbach als 1. Notenwartin im Gemischten Chor wurde einstimmig wiedergewählt. Zu ihrer Stellvertreterin wählten die Elsper Chöre Bettina Höniger. Zum Beisitzer im Gemischten Chor stellte sich Marina Poguntke zur Wahl und gehört jetzt zum Vorstand. Neue 2. Kassenprüferin ist Anette Feldmann.

Das Jahr 2014 hatte viele Höhepunkte, so das Freundschaftssingen am 17. Mai, das trotz Fußball-Weltmeisterschaftsspiel an diesem Abend sehr erfolgreich war. Besonders das Konzert mit der A-cappella-Gruppe „Basta“ mit Unterstützung des hierzu neu gegründeten Projektchores am 12. November wird allen unvergessen bleiben.

Zahlreiche Termine liegen auch 2015 wieder an, unter anderem an den kirchlichen Feiertagen wie Ostern und Weihnachten. Feste Termine sind die Teilnahme an den Chorfesten in Heggen und Fretter. Auch die Teilnahme am Dorffest in Theten und ein gemeinsamer Ausflug ist geplant. Der wichtigste Tag wird allerdings Samstag, 13. Juni, sein, denn an diesem Tag feiert der Männergesangverein Eintracht 1855 sein 160-jähriges Bestehen mit einem Festkonzert in der Schützenhalle Elspe. Der MGV Eintracht ist damit einer der ältesten Chöre im Kreis Olpe.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare