Frauen hören lauten Knall

Brand im Badezimmer: Durchlauferhitzer geht plötzlich in Flammen auf

+
Das Feuer hinterließ deutliche Spuren im Badezimmer der Brandwohnung.

Maumke - Die Lennestädter Feuerwehr musste am Dienstagabend zu einem Wohnungsbrand in Maumke ausrücken. Dort war in einer Wohnung in einem Mehrfamilienhaus ein Brand ausgebrochen.

Wie die Polizei mitteilt, entstand das Feuer gegen 19.50 Uhr in einem Mehrfamilienhaus in der Eichenstraße. Zwei junge Frauen hatten zu diesem Zeitpunkt aus dem Badezimmer einer Dachgeschosswohnung einen lauten Knall gehört. 

„Als die Wohnungsmieterin nachsah, stand das Badezimmer bereits in Flammen“, berichtet die Polizei. Die beiden Frauen verließen daraufhin sofort die Wohnung, verständigten die Feuerwehr und wurden anschließend durch Rettungskräfte betreut. Auch alle anderen anwesenden Bewohner konnten das Haus rechtzeitig verlassen. 

„Der Brandermittler der Olper Polizei stellte am Mittwoch einen elektrotechnischen Defekt in einem Durchlauferhitzer fest“, teilt die Polizei zur Brandursache mit. Der Schaden liegt Schätzungen der Polizei zufolge im fünfstelligen Bereich. 

Lesen Sie auch: 

Durch Zufall bei Übung entdeckt: Feuerwehr rückt zu Brand auf ehemaligem Schrottplatz aus

Brand in Einfamilienhaus und Werkstatt - Bewohner und Feuerwehrmann verletzt

Einsatz für die Feuerwehr: Bagger gerät auf Firmengelände in Brand

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare