Kinder- und Jugendchor ehrt fleißige Sängerinnen

Christiane Kemper führt die „Young Voices“ aus Oberelspe

Viele Personalien standen zuletzt bei den Wahlen und Ehrungen des Kinder- und Jugendchors „Young Voices“ Oberelspe an.

Oberelspe. Bei der Jahreshauptversammlung des Kinder- und Jugendchors „Young Voices“ wurde zuletzt kräftig gewählt, abgestimmt und applaudiert, denn zahlreiche Wahlen und Ehrungen standen an. Die 1. Vorsitzende Britta Schneider legte ihr Amt ab und die Versammlung wählte Christiane Kemper als ihre Nachfolgerin.

Die Kasse übernehmen ab sofort Stephanie von Bühren und Nadine Haite. Die Schriftführerin Simone Meyer wurde in ihrem Amt bestätigt. Als Beisitzer stellte sich Silvia Funke nicht mehr zur Wahl und für sie wurde Melanie Mester in den Vorstand gewählt. Karin Rüssmann wurde ebenfalls in ihrem Amt wiedergewählt.

Neben den üblichen Berichten folgte der musikalische Bericht von Lisa Schulte, wobei sich nur positiv äußern konnte. Bei der Probenbeteiligung sah es wie folgt aus: Bei den „Little Voices“ machten Greta Jaekel und Svenja Linn den ersten Platz und erhielten einen Kinogutschein. Der zweite Platz ging mit einem Eisgutschein an Clara Otte und den dritten Platz teilen sich die Geschwister Antonia und Carla Fleper.

Bei den „Young Voices“ hat Cathi Hufnagel den ersten Platz erobert, sie erhielt einen Kinogutschein, der zweite Platz ging mit einem Eisgutschein an Emilia Wiese und den dritten Platz teilen sich Julia Funke, Emma Müller und Lillemor Schneider. Auch sie erhielten einen Eisgutschein.

Neue Jugendvertreter stellte Julia Funke vor: In der letzten Probe wurden bei den „Young Voices“ bereits Cathi Hufnagel, Emma Müller und sie selbst in den Vorstand gewählt.

Bei den Ehrungen einiger Sängerinnen wurden für fünf Jahre aktives Singen chorintern Julia Funke, Hannah Krämer- Alfes Lillemor Schneider, Cathi Hufnagel, Milena Freimuth und Carla Fleper geehrt. Die offizielle Ehrung des Sängerkreis Bigge/Lenne wird am 4. November im Rathaus der Stadt Lennestadt sein.

Weitere Themen der Versammlung waren die DSGVO und Anfragen wegen verschiedener Auftritte und geplanter Aktionen, wie das im April stattfindende gemeinsame Bowlen der „Little“ und der „Young Voices“.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare