Schulung am PC für kfd-Mitglieder

Datenverarbeitung

Der kfd-Bundesverband stellt die Mitgliederverwaltung auf ein internetgestütztes Datenverarbeitungsprogramm um.

Konnten die örtlichen Gruppen ihre Mitglieder bisher einfach durch Angabe ihrer Gesamtanzahl beim Bund anmelden, so soll dieses Verfahren nach und nach durch die „internetgestützte Datenverarbeitung“ und die damit verbundene Namensnennung aller Mitglieder ersetzt werden.

Die per PC zu erledigenden Eingaben werden am Samstag, 16. November, in einer Schulung an der Realschule Grevenbrück, von 10 bis 17 Uhr vorgeführt und erläutert.

Angebot für alle Interessierte

Die Kosten für kfd-Mitglieder betragen 22,50 Euro und sollten nach Möglichkeit aus der örtlichen kfd-Kasse bezahlt werden. Sie beinhalten neben der Teilnahme auch die Verpflegung. Das Fortbildungsangebot richtet sich nicht nur an kfd-Frauen aus dem Bezirk Elspe, sondern kann von allen Interessierten besucht werden.

Anmeldung bei Chrstina Steinhoff bis 10. Oktober, % 02721/81764

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare