„Don Quijote“

Spielzeit der Kulturgemeinde Hundem-Lenne startet

Kulturgemeinde Hundem-Lenne Don Quijote
+
Die Kulturgemeinde Hundem-Lenne startet mit „Don Quijote“ in die neue Spielzeit.

Die Kulturgemeinde Hundem-Lenne eröffnet die neue Spielzeit mit dem Schauspiel Don Quijote. Termin ist Freitag, 17. September, um 20 Uhr im Theater der Stadt Lennestadt.

Lennestadt - Don Quichote ist ein leidenschaftlicher Leser von Ritterromanen, dem es aber immer schwerer fällt, zwischen Dichtung und Wahrheit zu unterscheiden. Daher hält er sich plötzlich selbst für einen stolzen Hidalgo, der ein Abenteuer nach dem nächsten zu bestehen hat. Er steigt auf sein klappriges Pferd Rosinante und kämpft um seinen Traum, unter anderem gegen mächtige Zauberer und Riesen. Oder sind es nur Windmühlen? Treu an seiner Seite reitet sein Schildknappe Sancho Panza, der versucht, seinen Herrn vor dem schlimmsten Unheil zu bewahren.

Don Quijote ist ein Schauspiel von Jakob Nolte nach Miguel de Cervantes Saavedra mit Laurenz Wiegand und Andreas Erfurth und Rüdiger Krause an der Gitarren, Inszenierung von Kai Frederic Schrickel, Neus Globe Theater Potsdam.

Interessenten werden gebeten sich in der Geschäftsstelle oder auf der Internetseite zu informieren, ob noch Kartenkontingente zur Verfügung stehen. Im Theater der Stadt Lennestadt gilt die aktuell gesetzlich vorgeschriebene 3G-Regel.

Tickets

Geschäftsstelle im Rathaus Lennestadt, Tel.: 02723/608403
E-Mail: tickets@kulturgemeinde-hundem-lenne.de
Infos: www.kulturgemeinde-hundem-lenne.de

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare