Doppel-Rektoren

Die gute Nachricht: 27 neue Lehrer fangen ab dem morgigen 1. Februar im Kreis Olpe ihre Stelle an. Die Schlechte: immer mehr Schulleiterstellen bleiben unbesetzt. Negativer Nebeneffekt für die noch verbleibenden Rektoren: sie müssen zusätzliche Schulen mitleiten.

So leitet Elspes Grundschulleiterin Brunhilde Gräbener jetzt noch zusätzlich die Maumker Grundschule, Grevenbrücks Schulleiterin Elisabeth Blume "wacht" noch über Oedingen und Meggens Rektor Wolfgang Siebert steht jetzt noch Saalhausen vor.

Auch die Nachfolge vom verabschiedeten Schulleiter der Grundschule Altenhundem, Franz Josef Rotter, ist noch offen.

"Nur eine Zwischenlösung", bestätigt Christoph Söbbeler, Pressesprecher der Bezirksregierung Arnsberg, die Doppel-Rektoren.

Durch Ruhestand und einen Todesfall sei man zu der momentanen Verfahrensweise gezwungen.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare