Gewinn von 40.000 Euro versprochen

Ehepaar wird misstrauisch: Versuchter Telefonbetrug scheitert

+
Symbolfoto

Lenenstadt. Da hat das Misstrauen ein Ehepaar vor Schlimmerem bewahrt: Ein versuchter Telefonbetrug in Lennestadt ist fehlgeschlagen.

Am Mittwoch gegen 14 Uhr rief nach Mitteilung der Polizei eine vermeintliche "Anni Ried" bei einem Ehepaar in Lennestadt an. Sie stellte einen Gewinn von über 40.000 Euro in Aussicht. Sie erklärte, dass zur Abwicklung eine Dienstleistungsgebühr von 800 Euro fällig würde und forderte das Ehepaar auf, eine Paysafe-Karte in Höhe von 100 Euro zu kaufen. 

Nachdem die Betroffenen diesem nachkamen, erhielten sie einen weiteren Anruf mit dem Hinweis, dass der Gewinn innerhalb von 1 bis 2 Stunden überbracht würde. Gleichzeitig sollten sie der Unbekannten den auf der Karte befindlichen Code durchgeben. Dieser Aufforderung kamen sie jedoch nicht nach, weil sie misstrauisch wurden. 

Die Polizei warnt, gerade im Zusammenhang mit Einkäufen oder bei Gewinnversprechen davor mit Paysafe-Karten zu bezahlen, solange die Ware nicht übergeben oder ein möglicher Gewinn entgegen genommen wurde. Im vorliegenden Fall konnte die Karte zurück gebucht werden.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare