Ehrenamt nötig wie nie

Bürgermeister Stefan Hundt dankte den Ehrenamtlichen für ihr überdurchschnittliches Engagement: stellvertretend wurden Dr. Robert Volk, Cilly Becker und Mechthild Hennecke sowie Aloys Vogt ausgezeichnet. Im Hintergrund Hartmut Schweinsberg von der EiL.

Beim ersten Lennestädter Ehrenamtstag auf der Burg Bilstein hatte die Stadt Lennestadt in Kooperation mit "EiL" (Ehrenamt in Lennestadt) die besonders Engagierten der Stadt ausgezeichnet.

Die Ehrenamtskarte wurde stellvertretend für alle Ehrenamtliche an Dr. Robert Volk (Mitbegründer Hospizverein), Cilly Becker und Mechthild Hennecke (Warenkorb) sowie Aloys Vogt (Initiator Literarischer Herbst) von Bürgermeister Stefan Hundt übergeben.

Bürgermeister Hundt betonte nochmalig, wie wichtig das Ehrenamt gerade jetzt ist, da sich die Gesellschaft durch den demografischen Wandel im Umbruch befindet.

Hartmut Schweinsberg von "Ehrenamt in Lennestadt" (EiL) erinnerte an die Anfänge dieser wichtigen Einrichtung.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare