Einbruch aufgeklärt

Der Einbruch in die Elsper Hauptschule in der letzten Woche ist aufgeklärt. Einer der Täter, ein in Lennestadt wohnender 20-jähriger Iraner fiel bei einer Polizeikontrolle in Dortmund auf, als er einen Teil der Beute aus der Schule verkaufen wollte.

Bei dem Einbruch in die Schule am Pfarrer-Brill-Weg in Elspe wurden in der Nacht zum letzten Donnerstag unter anderem zwei Keyboards, zwei Beamer ein Laptop und ein Verstärker gestohlen. Die Sachen versuchte der junge Mann noch am Tag nach dem Einbruch im Ruhrgebiet zu Geld zu machen.

Bei der Kontrolle der Dortmunder Polizei stellte sich dann schnell heraus, dass die Sachen aus dem Einbruch in die Schule im Sauerland stammen.

Der vorläufig festgenommene 20-Jährige wurde anschließend nach Olpe gebracht und dort vernommen.

Hierbei und bei umfangreichen weiteren Ermittlungen kam heraus, dass der junge Mann die Tat mit zwei weiteren 18 und 16 Jahre alten Mittätern durchführte.

Weitere Einbrüche konnten dem Trio noch nicht nachgewiesen werden. Die Ermittlungen dauern zur Zeit jedoch noch an.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare