Frühlingsbasar in Elspe war ein voller Erfolg

Einkauf bei Frau Waas

Der Kindergarten Lummerland freut sich über 1053,37 Euro, den Erlös des Frühlingsmarktes.

Elspe. Bereits zum zweiten Mal in Folge organisierten engagierte Mütter des Kindergartens Lummerland in Elspe einen bunten Frühlingsbasar.

In der Kulissse des Saloons auf dem Elspe-Festival-Gelände konnten die Besucher im „Laden von Frau Waas“ einkaufen gehen. „Frau Waas“ ist eine Figur aus Michael Endes „Jim Knopf“ und lebt wie dieser im Lummerland. Im Laden gab es kreative Geschenkideen, Selbstgenähtes und vieles mehr.

An den zahlreichen Flohmarktständen wurde Kinderbekleidung und Spielzeug zu familienfreundlichen Preisen angeboten. Der Elternbeirat des Kindergartens nutzte diesen Nachmittag, um das frisch gedruckte „Lummerland Kochbuch“ zum Verkauf anbieten.

Bei Kaffee, Kuchen und Getränken nutzten die Besucher die Gelegenheit zu einem gemütlichen Plausch vor dem Saloon. Das Kinderschminken und ein Stand mit Luftballonfiguren machten besonders den kleinen Besuchern Freude. Der Erlös des Frühlingsmarktes beträgt 1053,37 Euro und fließt vollständig in die pädagogische Arbeit mit den Kindern ein. Aktuell befindet sich der Kindergarten noch in einer weiteren An- und Umbauphase.

Das pädagogische Einrichtungskonzept des Kindergartens wird noch einmal verändert und optimal auf die Bedürfnisse der Kinder angepasst.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare