Weihnachtliche Vorfreude wächst am 1. Adventswochenende

Elsper Weihnachtsmarkt lockt mit vielseitigen Angeboten

Elspe. Der Elsper Weihnachtsmarkt geht in die 28. Runde. Zahlreiche Aussteller aus Nah und Fern bieten wieder festliche Geschenk- und Dekorationsartikel an. Hier kann nach Herzenslust nach kleinen und großen Geschenken gestöbert werden.

Die Entwicklung des Elsper Weihnachtsmarktes ist bemerkenswert: Was als öffentliche Weihnachtsfeier der Jugendabteilung des SSV Elspe begann, ist über die Jahre zu einer traditionellen Veranstaltung für den Ort Elspe geworden. Das Warenangebot reicht von Kunstgegenständen aus Holz oder Beton, über weihnachtliche Dekoration, Schmuck, Kinderbekleidung bis hin zu Produkten aus Honig. Der Kreativität freien Lauf lassen können die Kinder an beiden Tagen, bei den von Simone Hoffmann aus Rönkhausen angebotenen Kreativworkshops. Neben den Verkaufsaktivitäten der Aussteller haben die Organisatoren des SSV Elspe ein kurzweiliges Programm zusammengestellt. 

Los geht’s am Freitag, 30. November, um 18.30 Uhr mit dem Einschalten der Weihnachtbaumbeleuchtung auf dem Dorfplatz „Gellestatt“, begleitet durch das Musikcorps Elspe. Weiter geht’s dann im Weihnachtsdorf vor der Schützenhalle mit der Glühweinprobe. Die von Jürgen Tötter ordentlich „gestochten“ Feuertonnen sorgen dabei auch bei winterlichen Temperaturen für wohlige Wärme. 

Am Samstag, 1. Dezember, gibt es dann gleich mehrere magische Momente. Um 15.30 und 17.30 Uhr sorgt Zauberer Thorsten Rosenthal mit seiner Zauberkiste im Speisesaal der Schützenhalle für Erstaunen bei Klein und Groß. Die SSV Jugendabteilung freut sich besonders auf die Besucher aus dem St.-Franziskus-Haus. Wie im vergangenen Jahr wird dafür eine zusätzliche Kuchentafel in das Zentrum der Halle verlegt. Das Jugendorchester des Musikcorps Elspe wird am Nachmittag die festlich geschmückte Schützenhalle in Vorweihnachtliche Klänge tauchen. Zwischen den beiden Zaubershows, wird gegen 16.30 Uhr dann im Rahmen der Weihnachtsfeier der Jugendmannschaften des SSV Elspe, der Nikolaus erwartet. Der Nikolaus hat im Laufe des Jahres die ein, oder andere Geschichte in sein Goldenes Buch geschrieben und wird den Eltern und Spielern der Mini-Kicker, F- und E-Jugendmannschaften darüber berichten können. Sicher darf sich jeder Spieler auf ein kleines Präsent freuen.

Auch am Sonntag, 2. Dezember, wird der Zauberkünstler Thorsten Rosenthal um 15 und 16.30 Uhr für so manche Überraschung sorgen. Für die Kleinen lädt am Nachmittag die „Elsper Weihnachtsbäckerei“ zum Mitmachen und Mitbacken ein. Am ganzen Wochenende dreht sich das Glücksrad der Jugendabteilung, die vielen fleißigen Helfer und Eltern der Jugendspieler werden darüber hinaus für das leibliche Wohl sorgen. Neben dem obligatorischen weißen und roten Glühwein, den frischen Reibekuchen, Wurst, Pommes, Crêpes, Kaffee, Waffeln und nicht zuletzt einem Stück vom selbstgebackenen Kuchen kann man es sich auf dem Elsper Weihnachtsmarkt gut gehen, und die eigene Küche getrost kalt lassen. In der alljährlich stattfindenden Tombola sind wieder viele attraktive Preise zu gewinnen, ab 18 Uhr werden die Hauptpreise live in der Schützenhalle gezogen.

Übersicht über die Weihnachtsmärkte im Kreis Olpe

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare