Paradies für Outdoor-Fans

Reise-Tipp: Pfälzerwald-Nordvogesen

+
Auf 31 prädikatisierten und vielen weiteren bestens ausgeschilderten Touren durch das größte zusammenhängende Waldgebiet Mitteleuropas entdecken die Wanderer auf einem neuen Premiumwanderweg die Altschloss-Felsen bei Eppenbrunn – dem größten Felsmassiv im Pfälzerwald.

(epr) Wandern ist für viele Leute mehr, als bloß ein Ziel zu erreichen. Es ist vielmehr das Erleben beeindruckender Panoramen und einfach das schöne Gefühl, dabei aktiv zu sein. Ein Gebiet mit riesiger landschaftlicher Vielfalt ist die Grenzregion zwischen Deutschland und Frankreich. Hier kommen Outdoor-Fans garantiert auf ihre Kosten – denn wer sich „auf den Weg“ macht, entdeckt die atemberaubende wie abwechslungsreiche Natur hautnah.

Damit das im passenden Rahmen gelingt, entstand Anfang 2014 mit der WANDERarena Pfälzerwald-Nordvogesen das erste deutsch-französische Premium-Wandergebiet. Es führt Naturfreunde auf 31 prädikatisierten und vielen weiteren bestens ausgeschilderten Wandertouren vorbei an Sandsteinfelsen sowie zahlreichen Burgen, Ruinen und Mühlen durch das größte zusammenhängende Waldgebiet Mitteleuropas. So erleben die Aktiventdecker mit dem Teufelstisch – einem 14 Meter hohen Pilzfelsen – beispielsweise das Wahrzeichen des Pfälzerwaldes aus nächster Nähe. Nicht ganz so bekannt, aber doch beeindruckend präsentieren sich auf dem Altschloss-Pfad die Altschloss-Felsen bei Eppenbrunn, dem größten Felsmassiv im Gebiet Pfälzerwald-Nordvogesen. Und in diesem Jahr sind nochmal sechs Premiumwege ganz neu zur WANDERarena dazugekommen. Für eine kurze Pause zwischendurch stehen den Freiluftfreunden gemütliche, bewirtschaftete Wanderhütten mit typischen regionalen Gerichten zur Stärkung bereit. Vom 16. bis 22. Mai haben Wanderer zudem die Gelegenheit, auf dem „WANDERarena Festival“ die Besonderheiten der Region kennenzulernen. Geführte Wanderungen machen das genauso möglich wie das Fest am anschließenden Veranstaltungswochenende im historischen Stadtkern des französischen Städtchens Lembach. Hier gibt es Livemusik, einen Bauernmarkt und jede Menge elsässischer Spezialitäten. Viele weitere Informationen zur WANDERarena Pfälzerwald-Nordvogesen hält die komplett überarbeitete und auch für Smartphones und Tablets optimierte Website www.WANDERarena.com bereit. Hier und unter der Telefonnummer 06331 809-126 beziehungsweise per E-Mail unter info@suedwestpfalz-touristik.de kann man auch ein kostenloses und umfangreiches Info-Paket inklusive des neuen Wanderführers mit einem Kartenausschnitt von 1:25.000 anfordern.

Das könnte Sie auch interessieren

503 Service Unavailable

Hoppla!

Leider ist unsere Website zur Zeit nicht erreichbar. Wir beeilen uns, das Problem zu lösen. Bitte versuchen Sie es gleich nochmal.