Fahren ohne Führerschein

Lennestadt. Am Montagabend gegen 23 Uhr hielten Polizeibeamte einen 21-jährigen Autofahrer auf der Hagener Straße an, der in diesem Juli bereits zwei Mal wegen Fahrens ohne Führerschein aufgefallen war.

Bei einer Verkehrskontrolle am 4. Juli stellten die Beamten neben seiner führerscheinlosen Fahrt fest, dass für den Pkw, einen 3er BMW, kein Versicherungsschutz mehr bestand. Beim nächsten Aufeinandertreffen mit der Polizei am 13. Juli hatte er seinen Pkw zwar ordnungsgemäß angemeldet und konnte auch einen Versicherungsschutz nachweisen, einen Führerschein hatte er bis dato immer noch nicht in der Tasche. Als er nun am Montagabend angehalten wurde und nach wie vor nicht im Besitz eines Führerscheins war, behielten die Polizeibeamten seine Fahrzeugschlüssel ein, um eine weitere Wiederholungstat zu verhindern.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare