„Leihoma-Service“ feiert zweiten Geburtstag

Familien unterstützen

Der „Leihoma-Service Siegerland“ feierte jetzt seinen zweiten Geburtstag.

Seinen zweiten Geburtstag feierte jetzt der „Leihoma-Service Siegerland“, der 2013 auf Initiative von Christiane Luke gegründet wurde. Heute betreuen 27 Leihomis 25 Familien im Kreis Siegen-Wittgenstein.

Siegerland.

Bei allen Entscheidungen soll das Wohl der Kinder im Mittelpunkt stehen. Ist ein Kind glücklich und versorgt, können die Eltern entspannt zur Arbeit gehen, zum Sport, ins Theater oder einfach nur zum Einkaufen.

Zu einer guten Kooperation mit den Familien tragen intensive Vorgespräche mit den Leihomas bei. Die meisten der Damen haben bereits selbst Enkelkinder, die aber oft auch nicht am selben Ort wohnen. Ausgestattet mit einem Erste-Hilfe-Kurs am Kind, körperlicher Fitness und einer kinderlieben Grundeinstellung gehen die Leihomas in die Familien. Die meisten haben ein Fahrzeug und können damit die Kleinen auch aus Kita und Kindergarten abholen. Bis auf wenige Ausnahmen sind alle per Internet und Handy erreichbar und können auch einmal spontan helfen.

Alle zwei bis drei Monate treffen sich die Damen zum Erfahrungsaustausch oder einfach nur zum Klönen. Die allermeisten sind noch in vielen ehrenamtlichen Bereichen tätig. Infos: www.leihomaservice-siegerland.de.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare