Farbenfrohes Finale

Narren feiern Veilchendienstag in Grevenbrück

Auch die Sonne lachte beim traditionellen Rosenmontagszug in Saalhausen. Foto: Inge Schleining

Grevenbrück. Außerirdische, Wikinger, Schlümpfe und weitere bunte Gestalten bevölkerten gestern die Kölner Straße in Grevenbrück: Narren aus Lennestadt, Finnentrop und Kirchhundem ließen Karneval traditionell am Veilchendienstag mit einem gemeinsam Umzug ausklingen.

Pünktlich um 11.11 Uhr setzten sich die farbenprächtigen Wagen mit den neuen Tollitäten und das kostümierte Fußvolk an der Ladestraße in Richtung Förderplatz in Bewegung. Hier machte der lautstarke, Kamelle werfende Tross wie gewohnt kehrt, um sich den zahlreichen – zumeist ebenfalls verkleideten – Zuschauern noch einmal zu präsentieren. An der Schützenhalle war dann Endstation für den Zug, nicht aber für die Feierlichkeiten. Die gingen noch bis zum Abend weiter.

Am Rosenmontag war das jecke Volk aus Lennestadt und Kirchhundem traditionell durch Saalhausen gezogen.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare