Fehlende Fahrerlaubnis

Trockenbrück. Am Montagabend hielt eine Streifenwagenbesatzung den 50-jährigen Fahrer eines Motorrollers auf der Elsper Straße an, der augenscheinlich mit überhöhter Geschwindigkeit unterwegs war.

Bei der Überprüfung seines als Mofa zugelassenen Zweirads stellten die Beamten fest, dass das Fahrzeug bis auf ein Tempo von 60 Stundenkilometern beschleunigen konnte – und somit führerscheinpflichtig war. Der Lennestädter Fahrer war jedoch nicht im Besitz einer Fahrerlaubnis. Zudem hatte er an seinem Mofa ein Versicherungskennzeichen angebracht, das für ein anderes Zweirad ausgegeben worden war. Immerhin konnte der 50-Jährige einen bestehenden Versicherungsvertrag für sein Mofa nachweisen. Er habe die Versicherungskennzeichen versehentlich vertauscht, gab er an.

Das schützte ihn jedoch nicht vor einer Anzeige wegen Fahrens ohne Fahrerlaubnis.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare