Frühjahrskonzert in Saalhausen

Der Musikverein "Cäcilia" 1845 Saalhausen veranstaltet sein traditionelles Frühjahrskonzert am 3. Mai und startet damit in die diesjährige Saison. Unter dem Motto "Große Namen... Große Musik" entführt der Musikverein Saalhausen, unter Leitung des neuen Dirigenten Patrick Müller, seine Zuhörer in die musikalische Welt bekannter Komponisten.

Gleich zu Beginn werden die Gäste mit dem "Deutschen Kaiser Marsch" von Friedrich Zirkoff begrüßt. Auch für die Freunde klassischer, traditioneller Musik ist mit der Ouvertüre zur Operette "Pique Dame" (Franz von Suppé) und dem bekannten "Florentiner Marsch" (J. Fucik) das Richtige dabei. Die moderne Musik soll natürlich auch nicht zu kurz kommen. Mit einem Medley aus dem "Tanz der Vampire" (Jim Steinman) und einer Zusammenstellung der bekanntesten Hits von Robbie Williams soll dieses erreicht werden. Ein großes Highlight des Konzertes wird das Adagio aus "Concerto di Aranjuez" werden. Bei diesem Stück handelt es sich um ein Solostück für Flügelhorn, welches von Olaf Neuhäuser vorgetragen wird. Des Weiteren werden Jan Börger, Gerd Hömberg, Günter Kuhlmann und Marius Börger als Solisten an der Posaune mit "Matrimony" für den gewissen Schwung im Programm sorgen. Natürlich sollen in diesem Jahr auch die Kleinsten des Vereins zum Zuge kommen. So beteiligt sich das Jugendorchester des Musikvereins ebenfalls am Frühjahrskonzert.

Das Konzert findet im Kur- und Bürgerhaus in Saalhausen statt. Der Eintritt ist frei. Zur Unterstützung der Jugendarbeit bittet der Musikverein die Besucher am Ende des Konzertes um einen freiwilligen Obolus, damit die Ausbildung im Verein weiter vorangetrieben werden kann. Das Konzert beginnt um 11 Uhr, Einlass ist ab 10.30 Uhr.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare