Gedenken an Verstorbene

In der Kölner Minoritenkirche, der Grabeskirche Adolph Kolpings, findet am Mittwoch, 14. September, ab 9 Uhr eine Messe im Gedenken an die verstorbenen Kolpingmitglieder statt. Die Altenhundemer Kolpingsfamilie gedenkt ihrer verstorbenen Kolpingbrüder Albert Lillpopp, Albert Stinn, Klemens Richter, Josef Cordes, Karl Klösel, Gerhard Grobbel, Wilhelm Jostes, Josef Hebbecker, Hans Dommes, Werner Hoppenheit und Ernst Duscha.

Gebetet werden kann ab 9 Uhr ganztägig an der Gedenkstätte der Michaelskapelle an der Wegeeinmündung Hoch-, Sand- und Kolpingstraße in Altenhundem.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare